Kontakt
Sparwel Heizungs- und Sanitärbau
Eichendorffstraße 73
46354 Südlohn
Homepage:www.sparwel.de
Telefon:02862 7116
Fax:02862 8465

Bä­der spe­zi­ell für die Kleins­ten

Ki­ta in Nie­der­ös­ter­reich mit Ge­be­rit Sa­ni­tär­pro­duk­ten aus­ge­stat­tet

Ein Kinder Badezimmer
Die kind­ge­rech­ten und far­ben­fro­hen Ge­be­rit Bam­bi­ni Wasch­platz­kon­zep­te för­dern spie­le­risch Hy­gie­ne­ge­wohn­hei­ten und kön­nen von Kin­dern ver­schie­de­ner Grö­ßen- und Al­ters­klas­sen ge­nutzt wer­den. Fo­to: Ge­be­rit/An­na Stö­cher
Ein Waschbecken mit einer Ente als Wasserhahn
Die Wasch­ti­sche von Ge­be­rit Bam­bi­ni sind in al­ters­ge­rech­ten Hö­hen zwi­schen 45 und 60 cm mon­tier­bar. Ein nach vor­ne ge­zo­ge­nes Hahn­loch er­leich­tert die Be­nut­zung. Die Ar­ma­tu­ren mit In­fra­rot­nut­zer­er­ken­nung er­mög­li­chen es Kin­dern spie­le­risch be­rüh­rungs­lo­se Hy­gie­ne­ge­wohn­hei­ten zu ent­wi­ckeln. Fo­to: Ge­be­rit/An­na Stö­cher

In der Ta­ges­be­treu­ung Kin­der­Zeit im nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Kas­ten geht es bunt zu. Das liegt an der auf­ge­weck­ten „Kli­en­tel“, die hier be­treut wird, aber auch an den Farb­ak­zen­ten der kind­ge­rech­ten Bad­se­rie Ge­be­rit Bam­bi­ni.

In der neu ge­bau­ten Kin­der­ta­ges­stät­te Kin­der­Zeit im nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Kas­ten dreht sich al­les um das Wohl von Klein­kin­dern. Ob Spiel­ecke, Ru­he­zo­ne oder Gar­ten­be­reich – die hoch­wer­ti­ge Aus­stat­tung ori­en­tiert sich an den in­di­vi­du­el­len Be­dürf­nis­sen der Ein- bis Drei­jäh­ri­gen. Ne­ben Spiel und Spaß geht es be­reits bei den Al­ler­kleins­ten um den Er­werb von Kom­pe­ten­zen, zum Bei­spiel dem Er­ler­nen von Hy­gie­ne­ge­wohn­hei­ten. Die vier Päd­ago­gin­nen der Kin­der­Zeit wis­sen ge­nau, wie sie die Kin­der zum ei­gen­stän­di­gen Toi­let­ten­gang und Hän­de­wa­schen mo­ti­vie­ren kön­nen: Vor­bild­wir­kung, Ge­duld und die rich­ti­ge Sa­ni­tär­aus­stat­tung hel­fen.

Kind­ge­rech­ter Wasch­raum mit der Ge­be­rit Pro­dukt­rei­he Bam­bi­ni

Sa­ni­tär­räu­me für Kin­der tra­gen ent­schei­dend zum Hy­gie­ne­sta­tus von Ge­mein­schafts­ein­rich­tun­gen wie Ki­tas oder Schu­len bei. Ein al­ters­ge­rech­tes De­sign för­dert da­bei ganz spie­le­risch und nach­hal­tig die Freu­de von Kin­dern am Wa­schen und Zäh­ne­put­zen. In der Ki­ta Kin­der­Zeit un­ter­stützt die Sa­ni­tär­pro­dukt­rei­he Ge­be­rit Bam­bi­ni die Ar­beit der Er­zie­he­rin­nen und Er­zie­her mit ei­ner kind­ge­rech­ten Ge­stal­tung. Die­se wird den Be­dürf­nis­sen von Kin­dern ver­schie­de­ner Al­ters­grup­pen eben­so ge­recht wie den An­for­de­run­gen der Be­treu­er und des Rei­ni­gungs­per­so­nals.

Hy­gie­nisch und rei­ni­gungs­freund­lich

Die aus dem Mi­ne­ral­werk­stoff Va­ri­cor ge­fer­tig­ten Wasch­tisch­land­schaf­ten der Bad­se­rie Ge­be­rit Bam­bi­ni sind be­son­ders lang­le­big, weil das Ma­te­ri­al äu­ßerst kratz- und schlag­fest ist. Zu­dem ist es fle­cke­nun­emp­find­lich und pfle­ge­leicht, was ge­ra­de in Kin­der­ein­rich­tun­gen wich­tig ist. Ne­ben Was­ser lan­den bei­spiels­wei­se ger­ne auch Matsch, Blät­ter oder Sand im Wasch­be­cken. Dank ih­rer Ge­stal­tung oh­ne schwer er­reich­ba­re Ecken oder Kan­ten er­leich­tern die Ge­be­rit Bam­bi­ni Pro­duk­te zu­dem die täg­li­che Rei­ni­gung. Ne­ben sei­nen aus­ge­zeich­ne­ten Hy­gie­nee­igen­schaf­ten und sei­ner Rei­ni­gungs­freund­lich­keit ist Va­ri­cor durch sei­ne samt­wei­che und war­me Ober­flä­che be­son­ders an­ge­nehm in der Nut­zung. Die ver­schie­de­nen Hö­hen der Wasch­land­schaf­ten ma­chen es Kin­dern un­ter­schied­li­cher Grö­ße ein­fach, ei­gen­stän­dig Hy­gie­ne­ge­wohn­hei­ten zu er­wer­ben. Auch die Wasch­ti­sche aus Sa­ni­tär­ke­ra­mik von Ge­be­rit Bam­bi­ni sind in al­ters­ge­rech­ten Hö­hen zwi­schen 45 und 60 cm mon­tier­bar und so­mit für un­ter­schied­lich gro­ße Kin­der bes­tens ge­eig­net. Ein nach vor­ne ge­zo­ge­nes Hahn­loch er­leich­tert die Be­nut­zung zu­sätz­lich, so­dass auch kur­ze Kin­der­ar­me bis un­ter den Was­ser­strahl rei­chen kön­nen.

Auch die Ar­ma­tu­ren sind Teil der Bam­bi­ni-Se­rie, die von Ge­be­rit spe­zi­ell für Sa­ni­tär­an­la­gen in Ki­tas und Schu­len ent­wi­ckelt wur­de. In der Be­treu­ungs­stät­te be­stä­tigt sich, dass die Kin­der die bun­ten Ele­men­te und kind­ge­rech­ten De­signs der Ar­ma­tu­ren in den Grund­far­ben Rot, Gelb und Blau lie­ben. Dank dem Hö­hen­un­ter­schied bei den Wasch­tisch­land­schaf­ten und den Wasch­ti­schen er­rei­chen sie die Ar­ma­tu­ren leicht und wer­den da­mit zum Ex­pe­ri­men­tie­ren an­ge­regt – mit In­fra­rot­nut­zer­ken­nung so­gar be­rüh­rungs­los und be­son­ders hy­gie­nisch.

Auch die WCs pas­sen sich in je­dem De­tail op­ti­mal an die un­ter­schied­li­chen Al­ters­stu­fen an. Die kind­ge­rech­te WC-Ke­ra­mik mit Fü­ßen sieht nicht nur op­tisch an­spre­chend für Kin­der aus, son­dern un­ter­stützt, wenn die Bei­ne noch nicht bis zum Bo­den rei­chen. Sanf­te Run­dun­gen der Ke­ra­mi­ken und die Fest­hal­te­mög­lich­keit an den WC-Sit­zen schüt­zen die Klei­nen zu­sätz­lich vor Ver­let­zun­gen.

Der für die Pla­nung der Sa­ni­tär­räu­me ver­ant­wort­li­che Bio­wär­me­in­stal­la­teur Jo­han­nes Haus­mann er­klärt: „Ge­be­rit Bam­bi­ni passt per­fekt ins Kon­zept. Die Pro­duk­te sind pfle­ge­leicht, hoch­wer­tig, funk­tio­nal und kind­ge­recht. Au­ßer­dem fü­gen sie sich gut in die Räu­me ein.“

Eine Toilette mit einer Roten Toilettenbrille
Die kin­der­ge­rech­te WC-Ke­ra­mik mit Fü­ßen spricht Kin­der nicht nur op­tisch an, son­dern ist auch kind­ge­recht kon­zi­piert und un­ter­stützt, wenn die Bei­ne noch nicht bis zum Bo­den rei­chen. Auch das De­sign und die Farb­ge­bung der Be­tä­ti­gungs­plat­te Sigma01 für 2-Men­gen-Spü­lung för­dert spie­le­risch das Er­ler­nen der zwei ver­schie­de­nen Spül­gän­ge. Fo­to: Ge­be­rit/An­na Stö­cher
Zwei Wasserhähne die aussehen wie Enten
Die Ge­be­rit Bam­bi­ni Wasch­platz­kon­zep­te ma­chen es Kin­dern un­ter­schied­li­cher Grö­ße leicht, die Ar­ma­tu­ren, mit und oh­ne In­fra­rot­nut­zer­er­ken­nung, zu er­rei­chen. Für das spie­le­ri­sche Er­ler­nen mit dem Um­gang von Was­ser kann zu­dem auch Was­ser an­ge­staut wer­den. Fo­to: Ge­be­rit/An­na Stö­cher

Na­tür­lich und Nach­hal­tig

Bis zu 15 Kin­der kön­nen im mo­der­nen Holz­ge­bäu­de mit Out­door­be­reich be­treut wer­den. Ein wich­ti­ges An­ge­bot, das von be­rufs­tä­ti­gen El­tern der Um­ge­bung ge­nutzt wird, denn in Kas­ten und Um­ge­bung gab es zu­vor kei­ne Ein­rich­tung für die Klein­kind­be­treu­ung. „Ei­ne Lü­cke, die wir un­be­dingt schlie­ßen woll­ten“, sagt Lei­te­rin Ruth-Ma­ria Haus­mann.

Bei der Ge­bäu­de­pla­nung und Um­set­zung war ihr Ehe­mann An­dre­as Haus­mann in­vol­viert. Mit sei­nem Un­ter­neh­men Bau­phy­sik Haus­mann ist er Ex­per­te für Fra­gen rund um En­er­gie­ef­fi­zi­enz, Wär­me­däm­mung und Schall­schutz. Ge­mein­sam ent­schie­den sich bei­de für den um­fas­sen­den Ein­satz von Holz: „Der Be­zug zur Na­tur ist ein we­sent­li­cher Be­stand­teil des päd­ago­gi­schen Kon­zepts der Kin­der­Zeit. Schon des­halb war es na­he­lie­gend, sich für ei­ne nach­hal­ti­ge Holz­bau­wei­se zu ent­schei­den. Holz sorgt für ein wohl­tu­en­des Raum­kli­ma und ei­ne gu­te Akus­tik“, sagt er. Mit ei­ner Fo­to­vol­ta­ik­an­la­ge auf dem Dach, ei­ner Luft­wär­me­pum­pe und ei­ner E-La­de­sta­ti­on am Park­platz wur­den wei­te­re Ak­zen­te in Sa­chen Nach­hal­tig­keit ge­setzt. Auch bei der Ein­rich­tung und bei den Spiel­sa­chen der Kin­der­ta­ges­stät­te do­mi­niert hoch­wer­ti­ges Holz.

Mit ih­rer ho­hen Qua­li­tät und Lang­le­big­keit fü­gen sich auch die mit der Ge­be­rit Bam­bi­ni Se­rie aus­ge­stat­te­ten Sa­ni­tär­be­rei­che aus­ge­zeich­net in das Nach­hal­tig­keits­kon­zept der Ein­rich­tung ein.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG